Dating 1 - so klappt der erste Treff

Hat man online seinen vermeintlichen Seelenverwandten gefunden, geht es irgendwann darum, die Realität auf den Prüfstand zu stellen. Um das einzuleiten kommt man nicht umhin, ein erstes Treffen zu organisieren. Dies kann einen Single, der vielleicht schon etwas länger keine Dates mehr hatte, durchaus vor logistische Schwierigkeiten stellen.


Zuallererst muss man sich Gedanken zum passenden Ort des Geschehens machen. Als Frau neigt man vielleicht dazu, sich tagsüber in der Öffentlichkeit zu verabreden. Und da wir ja im 21. Jahrhundert leben, muss man kein klassisches Date, abends bei Kerzenschein, mehr haben.


Im Normalfall hat man sich per Internet bereits die wichtigsten Informationen zugespielt. Wieso also nicht ein wenig seiner Abenteuerlust frönen und sich NICHT zu einem Kaffee sondern vielmehr zum Rafting, Klettern oder Eislaufen treffen? Dann erspart man sich das Frage-Antwort-Spiel und peinliches Schweigen, falls es doch nicht klappt. Und: Hinterher kann man immer noch gemütlich einen Happen essen gehen.


Damit klärt sich dann auch fast von alleine die meist für die Single Frau relevante Frage, Was ziehe ich an? Während sich zum "Abentuern" eher eine Ausrüstung mit dazu vorgesehener Kleidung und Schuhwerk eignet, hat man sich dann hoffentlich so gut verstanden, dass man, bzw. frau, sich keine Gedanken mehr um das Outfit danach machen muss. 


Sollte das Date doch nicht so gut verlaufen wie erhofft, kann man dennoch den Tag genießen, vielleicht ein neues Hobby für sich gewinnen und sich am Ende mit einem "Der Tag war anstrengend. Ich will heim und schlafen" aus der Affäre ziehen.

 

Mehr: Anbieter in unserer Rubrik einsehen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0